home sitemap mailform print pImpressum
Willkommen auf meinen Seiten

Letzte Bearbeitung:

Digi-Cam

Meine Digitalkameras:
Meine Erste Digital Kamera: Minolta Dimage 7i
Meine Zweite Digital Kamera: Fuji FinePix S9500
Meine Dritte und jetzige Digital Kamera Fuji Finepix HS20 EXR
Objektiv: 1:2,8-5,6, 4,2-126, KB= 24-720mm , 2 x Makro, Filtergewinde 58 mm, Sonnenblende.
Sucher: Digitalsucher, mit 208000 Pixel 0,22 Zoll +
klappbares LCD-Display mit 461000 Pixel 3,0 Zoll
Auflösung: 16 MP, JPG 4:3 > 4608x3456, 3264x2448, 2304x1728.
umschaltbar auf 3:2 - 16:9 Verhältnis. Im EXR-Modus bei Bildgröße M= 8 MP
Bildformat: 4:3, 3:2, 16:9, JPG , RAF (Fuji eigenes Format ) und MOV (H264), WAV.
RAF kann man am Besten mit Free-Software "RawTherapree" bearbeiten.
oder mit Silkypix.
ISO Einstellung von 100-12800 ASA
Verschluss: 4- 1/4000, bulb (max. 30s), Bei Manuell Blende bis 11 sonst 8, Zeit bis 30 sek.
Speicher: Schacht SD, SDHC, SDXC-20 MB intern
Stromversorgung: 4 Mignon Batterien oder NMHi Akkus
Sonstiges: Antiverwackelung, Panoramabilder, Gesichtserkennung, Und noch vieles mehr.... Eingebauter Blitz (LZ 7) Optik-Zoom von 24 bis 720, 17 Motiv-Programme, EXR, Auto-P-S-A-M, Adr, C, schnelle Serienaufnahmen, Tonnachricht zum Bild, Bilder während-Videoaufnahmen 1920x1080/1280x720/640x320-30Bilder/s mit Ton, Hochgeschwindigkeitsaufnahmen 640x480.80fps, 320x240-160fps, 320x112-320fps ohne Ton. Einblenden von div. Einstellungen (Blende, Verschlußzeit, Wasserwaage, .... ) Selbstauslöser, Belichtungsreihenautomatik, Weißabgleich automatisch oder manuell, Hilfslicht zum Fokussieren.Und vieles andere ...................
Zubehör:

Stativ, Ladegerät, 3 Akkusätze (Eneloop), 3 SDHC Speicherkarten, USB-Kabel, Videokabel, Sonnenblende, Adapter (habe ich Selbstgebaut) für Stativ wegen Panoramabilder (Nodalpunkt), Hochkant- oder Querformat. Selbstgebauter Servoblitzauslöser und Anpassungen für bei Ebay ersteigertes Metz-Stabblitzgerät 45
CT1 und Blitz Metz 45 CT5. Nahlinse +2.
Bei 135 nmm Brennweite KB kann man näher ran ca 20 cm. Nicht benutzt:
Nahlinsen +2, +4 mit 58 Gewinde, Nahlinsen mit Adapter 58 auf 49 mm +1, +10

Einstellungen: Integral-+ Spotmessung, 2 x Makro, Flexibler Fokuspunkt, High-Speed-Aufnahmen, Pictbridge Belichtungs-Kontrast-Farbsättigungs-Filterkorrektur, Filmempfindlichkeit von 100- 12800 ASA, manuelle Entfernungseinstellung, uvm.
Auch hat sie eine Elektronische Vergrößerung beim manuellem Scharfstellen.
Sie kann mehr als die S9500. Menüs besser zugänglich
Der Blitz ist nicht so leistungsstark. Akkus halten länger.

Nahlinse +1 (Abstand ca. 70 cm) = Fluchtdistanz IO.
aber nicht für Libellen und Schmetterlinge.
Nahlinse +2 (Abstand ca. 40 cm) = Fluchtdistanz ist knapp.
Nahlinse +4 (Abstand ca. 20 cm) = Blumen
Habe optimale Einsatellung:
Tele 100-150 mm Abstand ca. 20-40 cm.
und daraus Ausschnitte und Bearbeitung.
Nahlinse + 10 brauchbare Ergebnisse nur mit Stativ.
Umkehrobjektive brauchbare Ergebnisse nur mit Stativ.
-Aber nix mehr für HS20, Ich glaube das das mit dem Fokus zusammenhängt.
Ich hatte auch mal einen Ringblitz (selbstgebaut) für meine analoge Kamera der ist zerbrochen. LED Ringleuchte wärer besser. Aber ein Bild ohne Schatten?
Die Panoramabilder (Landschaft) sehen sehr gut aus.
Mit PTGUI, Hugin-2013, Autostitch, ICE werden sie zusammengesetzt. Hoch- oder Querformat. Jetzt bin ich am probieren mit Innenräumen.....
Im RAW-Format sehe ich keine Vorteile. Und größer, müssen noch bearbeitet und konvertiert werden
Bildbearbeitungssoftware sind: PaintShopProPhotoX7, Xnview, RawTherapee-3.0, Gimp, Picasa, Photoimpact 6.0, JAlbum, und noch andere.
Eines kann nicht alles, jedes hat seine Vorzüge.

 

Link zu: Digitalkamera.de

Link zu: Fuji.de